< GroupEvent Dokumentation

Ausgaben: Die gemeinsame Gruppenabrechnung

GroupEvent besitzt ein Abrechnungssystem, das speziell auf die Verwaltung von Gruppenausgaben ausgelegt ist.

Wer hat was wofür bezahlt?

Liste aller Ausgaben

Jeder Teilnehmer kann in der Web-App eintragen, was er für die Gruppe bezahlt hat. Bekommt er etwas zurück, wie z.B. Flaschenpfand, kann man das als negative Ausgabe eintragen. Die Ausgaben werden automatisch auf die Personen verteilt. Ein Teilnehmer, der sich mit 2 Personen angemeldet hat, muss daher auch doppelt so viel zahlen wie ein einzelner Teilnehmer. Der Organisator kann diese Kostenverteilung sogar noch verfeinern, indem er eine prozentuale Gewichtung für das Event aktiviert.
Zahlungen, die nicht die komplette Gruppe betreffen, sind nur zwischen Organisator und Teilnehmer vorgesehen. So können z.B. Anzahlungen verwaltet werden. Zahlungen unterhalb der Teilnehmer sowie Ausgaben, die nur bestimmte Personen betreffen, sind nicht vorgesehen, weil sie die Gruppenabrechnung stark verkomplizieren würden und auch streng genommen keine echten "Gruppenausgaben" mehr sind.

Endabrechnung

Saldo pro Teilnehmer

GroupEvent zeigt immer an, wer insgesamt noch etwas zahlen muss oder wer noch etwas zu bekommen hat. Während des Events kann diese Liste als Orientierung dienen, wer am besten die nächste Sache bezahlt. Sobald der Organisator mit der Endabrechnung begonnen hat, können die Teilnehmer keine Ausgaben mehr eintragen. Dafür stehen ihm diese Funktionen zur Verfügung:

Auch sehr informativ ist die Anzeige der echten Kosten pro Person. Man kann also sehr genau sagen, was z.B. der Urlaub in der Summe gekostet hat.

Reisekasse

Neuer Eintrag in kroatischer Kuna

Apros pos Urlaub: Die Funktion der Ausgaben wird natürlich gerne als Reisekasse verwendet. Man kann die Ausgaben daher in 30 verschiedenen Fremdwährungen erfassen. Wählt man als Basiswährung des Events die heimische Währung, dient diese Funktion als Währungsrechner, da jede Ausgabe in die eigene Währung umgerechnet wird.
Das macht den Kopf frei für den Urlaub!

Wer die Gruppenabrechnung gerne selber mal ausprobieren möchte, kann mit dieser öffentlichen Demo-Seite "spielen": http://groupevent.info/E2UJY77HVB4/demo.